new filmkritik


Sonntag, Oktober 10, 2004
film hinweis

Sonntag, 10.10.2004, 21:00
Pirate Cinema Berlin
Ziegelstrasse 20

Klassiker des urheberrechtsverletzenden Films (Teil 2)

René Vienet: The Girls of Kamare  (F 1974, 88 min)
Japanisch mit englisch untertitelten französischen Untertiteln

"(...) Bereits 1967 festgestellt zu haben, dass man die Abschaffung des Kinos nicht allein Jean-Luc Godard überlassen sollte, ist nur eins der Verdienste von René Vienet, mit dessen "The Girls of Kamare" wir unsere Reihe "Klassiker des urheberrechtsverletzenden Films" am Sonntag fortsetzen. Bei "The Girls of Kamare" handelt es sich - in voller Länge - um "A Pair of Panties for Summer" von Norifumi Suzuki (in dessen zentraler Schaffensperiode Mitte der 70er Jahre auch Werke wie "Hot Springs Mimizu Geisha", "Tokugawa Sex Ban", "School of the Holy Beast" und "Dolls of the Shogun's Harem" entstanden sind). Vienet hat sich - wie bereits in "Can Dialectics Break Bricks?" - darauf beschränkt, die Originalvorlage entgegen des durch die Tonspur intendierten Sinns neu zu untertiteln - womit "The Girls of Kamare" Debords "Gesellschaft des Spektakels" nicht nur an formaler Radikalität übertrifft, sondern auch an Unterhaltungswert." (mehr hier)